Danke an Pfarrer Knopp

17. Januar 2017; Ralf Sieburg

Mit Ende des Kirchenjahres am 26. November endet auch der seelsorgliche Dienst von Pfarrer Edmund Knopp im Pfarrverband Erftmühlenbach. 17 Jahre hat er hier gewirkt. Von September 1999 bis Oktober 2008 war er im Pfarrverband Steinbach-Hardt als Pfarrer in Flamersheim, Kirchheim und Palmersheim und als Pfarrvikar in Stotzheim und Kreuzweingarten tätig. Bei der Erweiterung unseres Seelsorgebereichs im Herbst 2008 wurde er Pfarrvikar in unseren 9 Gemeinden. Mit der Erreichung des 70. Lebensjahres 2014 erfolgte die Ernennung zum Subsidiar in unseren Pfarreien. In der ganzen Zeit hat Pfr. Knopp treu und still seinen Dienst als Priester und Seelsorger getan. Er war ein verlässlicher Mitarbeiter, der auch loyal die Änderungen der kirchlichen Strukturen mitgetragen hat. Viele Menschen schätzten seine ruhige Art und die Innigkeit seiner Gottesdienste. Die Kapellen in Niederkastenholz und Schweinheim lagen ihm besonders am Herzen. Durch gesundheitliche Belastung musste er mit seinen Kräften haushalten. Trotzdem hat er sich in der Erstkommunionvorbereitung engagiert und mitgeholfen, dass immer ein Priester erreichbar war. Wir danken Pfarrer Knopp für sein langes Wirken und seinen Einsatz in unseren Gemeinden.

Wie er es sich gewünscht hat, wollen wir ihn in einem „normalen Gottesdienst“ am Christkönigsfest (Sonntag 20. November 10:00 Uhr) in Flamersheim verabschieden. Pfarrer Knopp wird ab 1. Dezember als Subsidiar in der Stadtpfarrei St. Martin in Euskirchen tätig sein. Seit Mai wohnt er schon im Seniorenzentrum am Tuchmacherweg.

Wir wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt stabile Gesundheit und Freude in seinem Dienst. Möge sein Wirken von Gott gesegnet sein.

 

Pfarrer Peter Berg

Zurück