Pfarrgemeinderat

Der neue Pfarrgemeinderat im Seelsorgebereich Erftmühlenbach

Im November 2017 wurde der Pfarrgemeinderat unseres Seelsorgebereiches Euskirchen-Erftmühlenbach gewählt. Der Pfarrgemeinderat setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

  • Bernadette Arentz
  • Monika Dürr
  • Corinna Kastert
  • Hiltrud Kastert
  • Tanja Laboranowitsch
  • Helga Papenfuß
  • Christina Stephany
  • Camilla Weitkemper

 

Ergänzt wird der Pfarrgemeinderat durch die „geborenen“ Mitglieder aus dem Pastoralteam:

  • Pfarrer Peter Berg
  • die Pfarrvikare Stephan Becker und Georg Schierbaum
  • Pastoralreferentin Marietheres Lehmann-Dronke

sowie durch

  • Kirsten Hylla als Vertreterin der Kirchegemeindeverbandsvertretung Erftmühlenbach.

 

 
In der konstituierenden Sitzung am 28. November 2017 wurde aus den Reihen der Mitglieder Bernadette Arentz und Christina Stephany zu Vorsitzenden des Gremiums gewählt.
Zusätzlich gehören Monika Dürr sowie Pfarrer Peter Berg dem Vorstand an, der den PGR öffentlich vertreten wird.
Als Vertreterin im Kirchengemeindeverband wurde Camilla Weitkemper gewählt.
Schriftführerin ist Tanja Laboranowitsch.
 

 

Eine Aufgabe des PGR wird die Entwicklung des Pastoralkonzeptes für den Seelsorgebereich sein. Im Pastoralkonzept sollen die Schwerpunkte der pastoralen Arbeit (Liturgie, Glaubensverkündigung, Mission, Jugend und Familie, Caritas) herausgestellt werden.
Die Gemeinden sollen zusammenwachsen, ohne die Besonderheiten der einzelnen Gemeinden zu verlieren.
Der Pfarrgemeinderat dient laut Satzung dem Aufbau einer lebendigen Pfarrgemeinde. Seine Aufgabe ist es, in allen Fragen, die die Pfarrei betreffen, mitzuwirken oder zu beschließen. Bei pastoralen Fragen berät und unterstützt der PGR den Pfarrer.
Diesen Aufgaben wollen wir uns stellen und dafür Sorge tragen, dass unsere „Kirche vor Ort“ lebendig bleibt.